Wem Gassi gehen alleine zu langweilig ist und wer seinen Hund sportlich fördern möchte, der ist hier genau richtig. Der Agility-Sport ist eine faszinierende Kombination aus Spaß, Konzentration, Sport und Gehorsam. Bei diesem Hundesport müssen Hindernisse in einer vorgegebenen Reihenfolge schnellstmöglich und möglichst fehlerfrei überwunden werden. Der Hundeführer zeigt dabei seinem Hund mittels Gestik, Mimik und Stimme den Weg, während der Hund die einzelnen Hindernisse absolviert. Im Vordergrund steht dabei der Spaß - für Hund und Mensch.

Je nach Mensch- Hund- Team und den gewünschten Anforderungen variieren unsere Parcours. Sie sollen aber stets die Geschicklichkeit der Hundes, die Genauigkeit der Ausführung und das Zusammenspiel zwischen Mensch und Hund fördern. In unsere Agility- Kursen sind alle Hunde willkommen, solange sie Spaß daran haben. Auch das Alter der Hunde spielt keine Rolle, Hunde unter 12 Monaten müssen jedoch aufgrund ihres Wachstums von einigen Geräten ausgeschlossen werden. Wichtig ist auch, dass der Hund die gesundheitlichen Voraussetzungen mitbringt - das kann der Tierarzt klären.Unsere Agility- Kurs sind in verschiedene Gruppen, je nach Können unterteilt. Begonnen wird bei den Anfängern. Hier werden mit dem Hund zunächst die einzelnen Hindernisse trainiert. Beherrscht er diese, können einzelne Kombinationen und kurze Parcours eingeübt werden. Dem Herrchen werden dabei auch die Kriterien und Anforderungen des Sports näher gebracht. Die Anfänger- Gruppe trainiert im Sommer jeden Donnerstag von 18.00 bis 20.00 Uhr unter der Leitung von Lisa. Im Winter jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr.

 

In unserer Turniergruppe werden je nach Können Kombinationen und anspruchsvollere Parcours trainiert, die durch den Einsatz verschiedener Techniken perfektioniert werden sollen. Die Einteilung der Hunde erfolgt in allen Gruppen nach ihrem Können und ihrer Größe. Diese Gruppe trainiert unter der Leitung von Lisa im Sommer jeden Mittwoch von 18 bis 19 Uhr. Im Winter jeden Mittwoch von 14.30 bis 16 Uhr.