Am Karsamstag bleibt der Hundeplatz geschlossen. Es findet kein Training statt.


 

              Hundesportfreunde Kreuth 1998 e.V.

 

                                                                                           

 

                                         Geschäftsstelle: Martin van den Boogaard, Tel.: 0176/30100014

 

                                                              Mailinger Weg 11c    85055 Ingolstadt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                    Ingolstadt, den 16.02.2019

 

 

 

Einladung

 

zur Mitgliederversammlung am

 

Sonntag, 17.03.2019, 10:00 Uhr

 

im Vereinsheim

 

 

 

 

 

TAGESORDNUNG:

 

 

 

  1. Begrüßung

  2. Beschlussfähigkeit feststellen

  3. Bekanntgabe der Neuzugänge

  4. Kassenbericht

  5. Bericht der Kassenprüfer

  6. Entlastung der Vorstandschaft

  7. Bericht Vorstand/Ausbildungswart

  8. Mitgliederanträge, die bis zum 06.03.19 schriftlich beim Vorstand einzureichen sind

  9. Verschiedenes

     

     

     

    Mit freundlichen Grüßen

     

     

     

     

    Martin van den Boogaard

 


Warm up - Cool down Seminar

Der eine macht’s, der andere nicht – Aufwärmen vor und Abwärmen nach dem Sport oder einer körperlichen Belastung. Es hat durchaus einen Grund, warum sich zweibeinige Leistungs- und Hobbysportler vor einem Training oder Wettkampf intensiv aufwärmen: Die körperliche Leistungsfähigkeit nimmt zu und die Verletzungsgefahr ab. Genauso ist das auch bei unseren Hunden: Werden sie vor dem Sport oder dem Spiel zielgerichtet aufgewärmt, werden verschiedene Prozesse im Körper aktiviert und der Hund physisch und psychisch auf die bevorstehende Belastung vorbereitet. Ebenso wichtig wie das Warm up, ist das Cool down, wodurch die aktivierten Prozesse im Hundekörper wieder heruntergefahren werden und die Regenerationsphase eingeleitet wird. Einem drohenden Muskelkater oder größerer Erschöpfung kann somit vorgebeugt werden. Das Warm up und Cool down Programm sollte dabei stets individuell auf den Hund und die Sportart bzw. die Belastung abgestimmt werden.

Das Seminar Warm up – Cool down beschäftigt sich genau mit diesen Punkten. Angefangen bei einer kurzen Einführung in die Anatomie des Hundes, werden Sportverletzungen und –schäden genauer beleuchtet. Danach wird in einem weiteren theoretischen Teil auf ein zielgerichtetes Wam up eingegangen, die im Körper stattfindenden Prozesse erklärt und Übungen für die verschiedenen Sportarten und deren Belastung anhand von Bildern und Videos aufgezeigt. Danach wird – speziell auf die Teilnehmer abgestimmt – ein Warm up Programm in der Praxis erarbeitet. Im Anschluss wird in einem weiteren Theorie Abschnitt das Cool Down besprochen, bevor auch dieses in der Praxis durchgeführt wird. Der letzte Abschnitt beschäftigt sich mit einer besonderen Maßnahme des Cool down: der Massage. Wann eine Massage sinnvoll ist, was sie bewirkt und wann man seinen Hund lieber nicht massieren sollte wird genau erörtert, bevor die Teilnehmer selbst an ihren Hunden Hand anlegen dürfen.

 

Wann: Sonntag, 10. März 2019
Veranstaltungort: Hundesportfreunde Kreuth e.V., Hardter Weg, 86633 Neuburg am der Donau

Kosten: 65,00 Euro pro Person mit Hund inkl. Mittagessen und Kuchen

 

Anmeldung per Mail an: info@lisamargraf.de


Krimi-Wanderung mit Hund - Einem „Verbrechen“ auf der Spur

Rätselhafter Diebstahl in der Nähe vom Brandlbad in Neuburg aufgeklärt. Nach zahlreichen Hinweisen ist ein teures Diamantcollier wieder aufgetaucht. Das war die Herausforderung der diesjährigen Hundewanderung. Bei schönstem Herbstwetter trafen sich am 13.10.2018 zahlreiche Vereinsmitglieder mit ihren Vierbeinern beim Brandlbad um sich auf den etwa 7km langen Weg zu machen.

Nach der Begrüßung der Hundehalter durch den Vorstand Martin van den Boogaard wurde von „Inspektor“ Heike Weidenhiller eine kleine Geschichte eingebaut und ein fiktiver Tatort präsentiert. Nun waren die Hunde gefordert, die mit ihren feinen Nasen zahlreiche „Spuren“ erschnüffelten. Es ging den gewonnenen Informationen folgend weiter an der Donau entlang bis Bittenbrunn und zurück nach Neuburg. Entlang des Weges wurden weitere Hinweise von den Vierbeinern gefunden was die Spannung noch erhöhte weil die Geschichte immer verzwickter wurde. Schließlich aber wurde der „Dieb“ (in Form einer (Plastik-)Elster) in seinem Nest sitzend auf einem Baum von den Hunden gestellt.

Ein wirklich gelungener und schöner Hundewandertag! Vom hohen Ausbildungsstand der Hunde konnten sich auch zahlreiche Radfahrer und Fußgänger überzeugen, die uns auf unserer Wanderung begegneten.

Für das leibliche Wohl am Ende der Tour wurde wie immer bestens durch die vielen fleißigen ehrenamtlichen Helfer gesorgt.

M. Neumeier


Die Fun-Dummies "baden ab"

Das schöne sonnige und warme Septemberwetter nutzten die Fun-Dummies am 28.09.2018 für ein letztes Wassertraining in diesem Jahr. Eifrig haben wir Markierungen und kleine Suchen geübt und konnten uns daher bei unserem Training im kühlen Nass verdient über die ersten Erfolge freuen! Es wurde abwechselnd in Zweierteams gearbeitet. Am lauschigen Ufer im Halbschatten übten die wartenden Zweibeiner zunächst mit ihren Hunden die Standruhe. Alle Hunde, inklusive Boomer und unserer zwei „Youngster“ Finn und Ben, trauten sich ins Wasser und die Geübteren setzten die Erfahrungen aus der Fläche gut auf das nasse Terrain um. Die Dummies wurden von den Vierbeinern zuverlässig markiert und sicher apportiert. Wunderschön, welche Fortschrittealle bereits verzeichnen konnten. Sogar das mit dem „Wasser-aus-dem-Fell-schütteln“ erst nach der Abgabe des Dummies klappte bei den meisten schon ganz ordentlich. Und wenn´s unseren Hunden hilft, machen wir uns dafür doch gern die Füße und Hosenbeine nass ...  :-) Nur Übung macht den „Meister“.

Spaß hatten wir alle – Zwei- und Vierbeiner!

Dankeschön Brigitte für dieses tolle Übungsgelände!

Danke an alle, die mit Lust und Launeteilgenommen haben für die schöne, entspannte Trainingsatmosphäre. Von allenTeilnehmern hatte Franz auf dem sonnigen Steg wohl das schönste Plätzchen – ihmverdanken wir wieder die coolen Bilder!

Unsere nächsten Termine sind der 26.10. und 23.11.2018


Begleithundeprüfung 2018

Wochenlang trafen sich 12 Teams bei heißen Sommertemperaturen zum intensiven Vorbereitungstraining für die BH. Am 01. September 2018 war es dann so weit. Obwohl die Wetterbedingungen ganz anders als im Training waren (es war nass und kalt am Samstagmorgen) legten 10 Team die Prüfung erfolgreich ab. In der Begleithundeprüfung wird der Grdungehorsam geprüft: Nicht nur auf dem Hundeplatz, sondern auch in Alltagssituationen wird das Verhalten der Hunde dabei unter die Lupe genommen. Die Hunde sollte in allen Sitautionen keinesfalls aggresiv reagiern. Besonderes Augenmerk richtete Leistungsirchterin Ulrike Seeberger-Dietzel auch auf den Umgang zwischen Mensch und Hund. Als die Prüfung am Nachmitag beendet war, waren sich alle Teilnehmer einig: es hat sich gelohnt, denn alle hatten in den letzten Wochen viel dazu gelernt und Spaß beim Training. Ein besonderer Dank gilt natrülich den Trainern, die sich in ihrer Freizeit so engagiert haben.


Bilder vom 20-jährigen Jubiläum


Prüfung zum Augsburger Modell

Wir gratulieren den Prüflingen zur bestandenen Augsburger Modell Prüfung.


Apportieren

Apportieren mit Spaß macht Spaß, auch - oder vor allem - im Wasser!

Am 17.6.2018 trafen wir uns zu unserem ersten Wasser-Training. 

 

Bei schönem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen traute sich jeder Vierbeiner ins kühle Nass, Benito schwamm erstmals ganz tapfer ein Stück um seinen "Fuchs" zu holen. Maya beeindruckte uns mit ihren eifrigen "Hechtsprüngen", auf direktem Weg wurde das Dummy zurück gebracht, ebenso von Fanny und Lizzy. Die grösste Freude aber machte uns Mogli, der sich ebenfalls mutig ins "Tiefe" traute und jetzt die "Spielregeln" verstanden hat und zuverlässig das Dummy ausgibt. Geduld zahlt sich aus... 

 

So hatten die Vierbeiner Erfolg und auch die Zweibeiner viel Freude! 

 

Dafür hat sich das frühe Aufstehen am Sonntag auf jeden Fall gelohnt. Danke an Euch alle fürs aufgeschlossene und faire Mitmachen! Vor allem Ina für das Navigieren der Ortsunkundigen, Franz für die Fotos und Dir, Detlef, als mein Hunde-"Halter" 😉.

 

Ich bin sicher, daß die Junghunde bei der Wasserpremiere gut aufgepasst haben und das beim nächsten mal auch super machen. 👍

 

 

 

Unsere  nächsten Trainingstermine sind Freitag, 22.6.2018 um 17Uhr und Freitag, 06.07.2018 17Uhr.

 

 

 

Es freuen sich auf Euch Easy, Milly & Susan


Wildessen

Am Samstag Abend fand im Vereinsheim wieder ein Wildessen statt. Unsere Küchenfeen Renate und Sabine zauberten ein Wilschweingulasch mit Spätzle und einen Beilagensalat. Als krönenden Abschluss gab es noch selbstgemachten Apfelstrudel mit Vanilleeis und Sahne. Die 20 Gäste waren rundum zufrieden. Für alle Anwesenden war es ein gemütlicher und gelungener Abend.


Neue Vorstandschaft gewählt

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 05. März 2017 wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Die Ämter wurden folgt besetzt:

 

1. Vorstand: Martin van den Boogaard

2. Vorstand: Sabine Landes

Schriftführerin: Heike Weidenhiller

Kassiererin: Janine Ehlers

Ausbildungswart: Nicole Pfeil

 

Nicole Pfeil legte aufgrund ihrer Wahl zum Ausbildungswart ihre Tätigkeit als Ehrenrat nieder. Ihr folgt Susan van den Boogaard in das Amt des Ehrenrates.

 

Ein vergelt's Gott geht an die bisherige Vorstandschaft.

v.l.n.r.: Janine Ehlers, Nicole Pfeil, Heike Weidenhiller, Martin van den Boogaard

Sabine Landes, Leo Holzapfel, Gerda Keller, Susanne Zerle, Gerd Jungnickel,

Helmut Weichhart, Elke Keller

 

06.03.2017


Am vergangenen Wochenende absolvierte unser Mitglied Petra (mitte) mit ihrem Hund Mogli ihre erste Obedience Prüfung in der Beginner Klasse und schaffte es mit einem hohen SG auf den 2. Platz. Begleitet wurde sie von unserer Obedience-Trainerin Moni (links) und unserem Mitglied Edith (rechts), die beide die ehrenvollen Aufgaben der Ringstewards bei der HAG Wolnzach übernahmen. 18.10.2016


Unsere beiden Vereinsmitglieder Jessica Beck und Lisa Margraf qualifizierten sich in 2016 für die BLV-Bayerische Meisterschaft, die am 02.07.2016 beim GHV Unterpfaffenhofen in Germering stattfand.

Jessica Beck konnte mit ihrem Rüden Tommy ihren Titel "Bayerische Jugendmeisterin 2015" in der Klasse A2 Large zwar nicht verteidigen, dennoch schaffte sie es aufs Treppchen und wurde in der Gesamtwertung Dritte.

Lisa Margraf und ihre Tequila erreichten mit zwei fehlerfreien Läufen in der Klasse A3 Small den 2. Platz in der Gesamtwertung und dürfen sich nun Bayerisch Vizemeister nennen.

Wir wünschen herzlichen Glückwunsch!

03.07.2016



Alle Teilnehmer haben am 02. April 2016 die Prüfung zum Augsburger Modell bestanden.

Herzlichen Glückwunsch!

 


Wir gratulieren Jessica Beck zur Bayerischen Jugendmeisterschaft in der Leistungsklasse 2 Large und bedanken uns recht herzlich bei allen Helfern.

07.07.2015


Lisa Margraf und ihre Hündin Tequila entscheiden  bei den Agility Oberbayerischen Meisterschaften in Haag i. Obb.  alle Läufe für sich und sichern sich somit den Titel.

Herzlichen Glückwunsch!

17.06.2015